RE: Grand Prix Australien - Melbourne 26. 3. 2017

#1 von tourenbiker , 26.03.2017 08:55

Wahrscheinlich wird es Dich sowieso nicht interessieren, aber ich habe mir gedacht, den ersten Grand Prix der neuen Saison muss ich mir ansehen.

Zuerst einmal, die Autos sehen wieder aus wie Formel 1 - Autos aussehen müssen, nämlich breiter und tiefer mit fetten Walzen. Das erinnert ein bisschen an die 80er Jahre.

Zum Renngeschehen kann ich nur sagen, dass sich nichts, aber auch gar nichts geändert hat. Das ganze Rennen lässt sich mit 5 Sätzen zusammen fassen.

Start: Wie gehabt, so wie sie wegfahren, so kommen sie an!!!!

Runde 10: Jubel in der Reporterkabine - das erste Überholmanöver des Jahres. Irgendwo im Hinterfeld!!!

Runde 21: Das zweite Überholmanöver. Perez überholt Sainz, natürlich auch im Hinterfeld.

Runde 28: Vettel kommt 5 Runden nach Hamilton zum einzigen Reifenwechsel. Spannung kommt auf. Schafft er den "Undercut" gegen Hamilton. Er kommt vor Hamilton wieder auf die Piste zurück. Das war´s!!!

Runde 57: Vettel gewinnt vor Hamilton und Bottas. Räikkönen Vierter!!!!!

Fazit: Für diese Saison habe ich genug Formel 1 gesehen, oder soll ich sagen Formel Gäääähhhn!!!!!

Was mich so fasziniert ist, dass die Kommentatoren mit aller Gewalt versuchen, Spannung in die Übertragung reinzureden. Ohne Erfolg!!!

Freue mich schon auf den heutigen Motorrad Grand Prix!!!!!


"Diskutiere nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau, und schlagen dich dort mit Erfahrung". (Ernest Hemingway)

 
tourenbiker
Beiträge: 1.484
Registriert am: 12.02.2011


RE: Grand Prix Australien - Melbourne 26. 3. 2017

#2 von Ar-one , 26.03.2017 12:33

ne echt, den Schwachsinn tu ich mir nicht mehr an.
Gerade las ich aber, dass Vettel vor dem komischen Vogel von der Insel angekommen ist. Das sehe ich als einzig positiv.


"Serious sport has nothing to do with fair play. It is bound up with hatred, jealousy, boastfulness, disregard of all rules and sadistic pleasure in witnessing violence: in other words it is war minus the shooting."

 
Ar-one
Beiträge: 2.844
Registriert am: 18.01.2011


RE: Grand Prix Australien - Melbourne 26. 3. 2017

#3 von tourenbiker , 26.03.2017 15:32

Das einzige, was ich mir wünsche, ist, dass der Vettel dem überheblichen Mercedes-Team ständig vor der Nase herum fährt.

1. für Vettel
2. für Ferrari
3. weil mich diese hochnäsigen Mercedes-Leute voll anzipfen, sprich Lauda und Wolf!!!


"Diskutiere nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau, und schlagen dich dort mit Erfahrung". (Ernest Hemingway)

 
tourenbiker
Beiträge: 1.484
Registriert am: 12.02.2011


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz